„Dave Made A Maze“ ist das Regiedebüt des Schauspielers Bill Watterson („Ouija“, „Jersey Boys“, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Comicautor und „Calvin und Hobbes“-Schöpfer). Watterson zeigt uns im Trailer eine aufwendige Pappwelt, die durch Stop-Motion- und Puppeneffekte zum Leben erweckt wird. Am 21. Januar 2017 feiert das fantastische Abenteuer auf dem amerikanischen Slamdance Film Festival Premiere, über eine hiesige Veröffentlichung ist bislang noch nichts bekannt. Der erfolglose Künstler Dave (Nick Thune) bastelt sich aus purer Verzweiflung ein Fort aus Pappkartons in seinem Wohnzimmer zusammen. Doch sein Rückzugsort beinhaltet mehr als gedacht: Dave verschwindet in einer magischen Welt voller übernatürlicher Gefahren, Fallen und Kreaturen, denen er nicht mehr so leicht entkommen kann. Trotz Daves Warnungen versammelt seine Freundin Annie (Meera Rohit Kumbhan) ein Rettungsteam, das auch bald von der sich stetig verändernden Pappwelt konsumiert wird. Und dann ist da auch noch ein blutrünstiger Minotaurus auf den Fersen der Retter…

Vorschaubild
DAVE MADE A MAZE - Slamdance 2017 teaser