Cloo – Toilet Sharing Network

 

Cloo ist eine App zum Social Sharing von Toiletten, Pee2Pee-Sharing sozusagen. Und die meinen das wirklich ernst:

CLOO’ is based on one simple truth— we all have to pee. Though in urban cities finding a clean, available restroom is difficult & frustrating. That’s where CLOO’ comes in.

CLOO’ is a community of registered users who choose to share their bathrooms and make city-living easier, while earning a small profit. Using social media connections, CLOO’ shows what friends you have in common with the host, turning a stranger’s loo into a friend of a friend’s loo.

Gewitter in Toronto

 

Blitze auf dem CN Tower am 24. August in Toronto – grossartig, hat Jon Simonassi die Kamera ausgepackt und das Ereignis auf Film gebannt…

Facebook Timeline fürs eigene Profil einrichten

 

Wie bekannt wurde, sollen bei Facebook in naher Zukunft diverse Neuerungen einfliessen, u.a. wird das eigene Profil komplett umgestellt und zu einer Chronik umgestaltet. Auf dem nachfolgenden Bild könnt ihr sehen, wie die Timeline auf Dravens Profil aussieht. Wer nun gerne auch die neue Funktion benutzen möchte und nicht warten will, bis Facebook offiziell sein Profil umstellt, kann mit der nachfolgenden Anleitung die Chronik im Entwicklermodus aktivieren:

  1. Als erstes muss in Facebook der Entwickler-Modus aktivieren sein. Dazu tippt man im Suchfeld von Facebook „Entwickler“ ein. Das erste gleichnamige Ergebnis ist das richtige, es handelt sich um eine Anwendung mit derzeit knapp einer Million Benutzern. Alternativ klickt man auf diesen Facebook-Link. Man wählt danach die Entwickler-Anwendung aus und erlaubt ihr den Zugriff auf das eigene Profil.
  2. Nun erstellt man eine neue App (rechts oben). Nachdem man Name und Namensraum frei gewählt hat (bei letzterem sind u.a. Sonderzeichen zu vermeiden) stimmt man der „Platform Privacy Policy“ per Haken zu und klickt auf Weiter.
  3. Oben auf der Seite sollte nun der Name der App stehen. Links sind fünf Punkte zu finden: Einstellungen, Open Graph, Roles, Credits und Insights. Man wählt den zweiten aus, also Open Graph.
  4. Der erste Punkt im Open Graph-Menü auf der linken Seite lautet „Getting started“, diesen klickt man an.
  5. In der Mitte des Fensters erscheinen zwei Felder, die ausgefüllt werden müssen, man muss dabei eine Aktion und ein Objekt definieren. Als Aktion haben wir beispielsweise „read“, und als Objekt „Website“ gewählt.
  6. Die nachfolgenden Einstellungen (drei Seiten) kann man sich durchlesen und sie verändern, notwendig ist das allerdings nicht. Nachdem alle Einstellungen bestätigt worden sind, ist man fertig, die Timeline steht bereit.
  7. Man geht schliesslich wieder zurück auf die Facebook-Startseite, wo einen bereits ein Info-Feld zur Chronik begrüsst. Klickt man auf „Jetzt verwenden“ landet man direkt in der Timeline. Alternativ kommt man in die neue Ansicht indem man rechts oben das neue Feld mit dem eigenen Namen anklickt. Sehen kann man übrigens nur die eigene Timeline oder jene von anderen Entwicklern.

Vorsicht: Wer den Computer wechselt und sich von einem anderen PC in Facebook einloggt, deaktiviert die Timeline auf allen Geräten. Man kann die Timeline-Einstellungen aber zurückbekommen, indem man folgende URL eingibt: www.facebook.com/BENUTZERNAME?sk=timeline.

Pink Mustaches for Girls

 

Toll! Bei Amazon gibts pinke Schnurrbärte für Mädchen! Ab sofort herrscht Bartpflicht – auch für das schöne Geschlecht! Worauf wartet ihr noch, schon lange genug habt ihr darauf verzichten müssen! :)

Intermezzo

 

Es ist wieder mal Zeit ein Video zu bringen mit einem schönen WTF-Effekt und fragt nach dem nachfolgenden Video nicht, was ihr euch da gerade eben angeschaut habt. Ich sag nur Ministry of Silly Walks :)

Seite 968 von 1.677«...10...966967968969970...980...»
Simple Share Buttons
Simple Share Buttons