Die beste Szene aus „The Walking Dead“ Staffel 7

Leider ist weder die 7. noch die vorherige 6. Staffel von „The Walking Dead“ ein wirkliches Highlight – aber diese Szene hier ist ein Meisterwerk! :)

Vorschaubild
The Walking Dead - 7x09 - Killing walkers with the car scene

Game of Death – Trailer

Sieben Teenager entdecken ein neues Spiel: das „Game of Death“. Womit sie erstmal nicht gerechnet haben, ist, dass ihre Köpfe im wahrsten Sinne des Wortes explodieren werden, sollten sie nicht die vom Spiel vorgegebene Anzahl an Menschen töten. Notgedrungen beginnen sie in einer verschlafenen Kleinstadt eine blutige Mordserie.

Vorschaubild
GAME OF DEATH | Exclusive Uncensored Trailer HD | SXSW 2017

The House on Willow Street – Trailer

Kaum ein Jahr nach dem Evil Dead-Nachfolgeprojekt von Fede Alvarez „Don’t Breathe“ spielt sich im Horror-Schocker „The House on Willow Street“ ein ganz ähnliches Schreckensszenario ab, wobei die Thematik hier um eine übernatürliche Komponente samt Entführung erweitert wird. Das wiederum öffnet den Machern Tür und Tor für monströse Verweise zu Genreklassikern wie John Carpenters „The Thing“ oder Sam Raimis „Evil Dead“, wie sich unschwer in folgendem Trailer erkennen lässt. Im kommenden Horror-Thriller werden aus vermeintlichen Bösewichten nämlich ebenfalls schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt sich bald darauf als teuflisches Ärgernis mit der besonderen Fähigkeit, die Albträume ihrer Kontrahenten wahr werden zu lassen. Den grausigen Kreationen stellen sich Sharni Vinson, Carlyn Burchell, Gustav Gerdener, Zino Ventura und Steven John Ward…

Vorschaubild
THE HOUSE ON WILLOW STREET - Official Trailer (2016) Sharni Vinson

Sieben Meter lange Python verschlingt Erntearbeiter

In der indonesischen Provinz Westsulawesi hat ein sieben Meter langer Netzpython einen 25 jährigen Erntearbeiter verschlungen. Der Mann wurde vorher vermisst und nach der Tötung des Pythons aus dessen Leib geschnitten. Klingt unglaublich, ist aber so, wie ihr in folgendem, etwas ekelhaften Video sehen könnt…

Im Körper des Reptils stiessen sie auf die Leiche von Akbar Salubiro – vollständig bekleidet, die Füsse steckten noch in Gummistiefeln. Der 25-Jährige arbeitete als Enterhelfer auf einer Palmöl-Plantage und galt als vermisst.

Offenbar – so die erste Hypothese – hatte der Python sein Opfer von hinten überrascht, erwürgt und dann verschlungen.

Vorschaubild
Giant Python Snake Eats Man in Indonesia | Bigest Snake Eat Human Caught in West Sulawesi Indonesia

The Horde – Trailer

Der Backwoods-Slasher „The Horde – Die Jagd hat begonnen“ ist trotz seiner blutigen Qualitäten Anfang des Monats vollkommen ungeschnitten durch die Prüfung der FSK gelangt, und das, obwohl vergleichbare Werke in der Vergangenheit gerne mal um einige Minuten erleichtert werden mussten. Ähnlich wie im Genreprimus „Wrong Turn“ bricht auch hier eine Gruppe ahnungsloser Urlauber in die Wildnis auf, nur um wenig später von tödlichen Horden degenerierter Mutanten mit kannibalistischer Veranlagung überrascht zu werden. Im Trailer haben diese die Rechnung allerdings ohne einen kampferprobten Navy Seal gemacht, der sein gesamtes Waffenarsenal zum Einsatz bringt, um sich die mörderischen Hinterwäldler vom Leib zu halten. Kann er sich, seine Angebetete und deren Freunde vor dem Ende bewahren? Genre-Veteran Bill Moseley (The Devil’s Rejects), Costas Mandylor (SAW-Reihe), Vernon Wells, Tiffany Brouwer und Matthew Willig nehmen die Herausforderung seit dem gestrigen Heimkino-Start vom 31. März 2017 an.

Vorschaubild
THE HORDE - Deutscher Trailer (2017) Backwoods Slasher

The Pinhead Experience: Doug Bradley tritt noch einmal als Pinhead auf

Yeah! Doug Bradley is becoming Pinhead once again! Doug Bradly wurde für seine Darstellung des Lead-Cenobits „Pinhead“ im Hellraiser-Franchise von Clive Barker, das im Jahr 1987 startete, zur Horror-Ikone. Während sich der Schauspieler im Jahr 2011 aus der Franchise verabschiedete, so dass die Rolle für neue Schauspieler in den jüngsten Filmen („Hellraiser: Revelations“ und der kommende „Hellraiser: Judgment“) frei wurde, ist Bradly immer noch das Synonym für den fiktiven Höllenpriester. So ist Bradly, zusammen mit den ursprünglichen Cenobiten Barbie Wilde, Nicholas Vince und Simon Bamford, an jeder Horror-Konventionen in den letzten zehn Jahren ein fester Wert. Auf der Suche, den Fans etwas wirklich spektakuläres zu bieten, hat die „Mad Monster Party“ die im Mai 2017 in Arizona stattfindet, sich etwas ganz besonders einfallen lassen und bietet eine ganz besondere Pinhead-Erfahrung: Zum ersten Mal können Horror-Freaks von Angesicht zu Angesicht mit dem Bösewicht ihre eigenen Albträume wahr werden lassen. Bradly hat dazu eine Ankündigung über Facebook veröffentlicht:

The cat is out of the bag, so to speak.

We’ve been keeping this quiet for nearly a year now and it feels great to finally let you all in on it!

When fans and show organizers started to ask about the possibility of a Pinhead photo op with Doug a few years back, we dismissed it as an impossibility. Almost nothing relating to Pinhead existed anymore. No makeup. No costume. Not even a life cast. Besides, shaking hands and “posing” for a picture with Pinhead seemed like a silly idea. From Doug’s perspective, if he’s in makeup and costume, he’s in character. “Hi. How are you?’ doesn’t quite trip off The Prince Of Pain’s tongue, does it?

The more time went on, the more the questions persisted and the more we talked about it. An idea evolved. If Pinhead can’t enter the fans’ world, how can we bring you into his? If we were to do it, we would want it to stand apart from the rest. It would need to be different. We began to talk about something a little more involved than the photo ops that most fans were used to. We wanted to present an experience and not just a photograph, as close to stepping on set with Doug as Pinhead as we could make it.

We finally made the decision to go forward with our ideas, fully knowing it would be a stressful, expensive, time-consuming undertaking. It would have to be coordinated and funded solely by us, but even with that prospect, we would not skimp on details. We hired some of our closest and most talented friends to help us bring it all to life. We can only hope that everyone will be happy with what we’ve been able to accomplish together. We’re still working on some of the final details but this is something we will present to fans for the first time at Mad Monster Party, Arizona in May, 2017.

We hope you can join Doug for this experience.

Stay tuned!!

-Doug Bradley and Steph Sciullo–

Die Ankündigung kam mit dem folgenden Video, das den Bau von Bradlys neuem Pinhead Kostüm zeigt. Und ja Freunde, das ist FX Guru Tom Savini, der da an der neuen Maske arbeitet!

Vorschaubild
The Pinhead Experience with Doug Bradley

The Eloise Asylum – Trailer

Ganze fünfzehn Jahre nach ihrem Abstecher in die amerikanische Wildnis (Wrong Turn) steht für den ehemaligen Buffy-Star Eliza Dushku jetzt die Erkundung einer der ältesten und berühmtesten Nervenkliniken der USA auf dem Plan. Das marode, vor Jahrzehnten stillgelegte Gebäude soll Jacob (Chace Crawford) zum Fund einer verschollen geglaubten Sterbeurkunde verhelfen. In den Gängen lauern jedoch vor allem düstere Erkenntnisse über die grauenhafte Vergangenheit der Anlage, die zudem ein ganz neues Licht auf ihre eigenen Schicksale werfen. Gedreht wurde im 1984 geschlossenen Eloise-Institut, einer der bis dahin grössten Nervenheilanstalt der Welt. Chace Crawford (Molly Hartley, Gossip Girl), Brandon T. Jackson (Percy Jackson) und PJ Byrne (Final Destination 5) haben sich ebenfalls für einen Abstecher ins verfluchte Irrenhaus eingebucht und sind an der Seite Dushkus zu sehen. Heimkinostart von „The Eloise Asylum“ ist am 31. März…

Vorschaubild
THE ELOISE ASYLUM Trailer German Deutsch (2017) Exklusiv

TV-Tipp des Tages: Scream Queens heute um 21:10 Uhr auf Sixx

Sixx will sich hierzulande als passende Plattform und Heimat für die Mischung aus Slasher, Horror und Mystery etabilieren. Los geht es mit der Ausstrahlung von „Scream Queens“ direkt im Anschluss an die Vampire Diaries, jeweils donnerstags um 21:10 Uhr. Dabei werden dann auch gleich zwei Episoden der 13-teiligen ersten Staffel zu sehen sein, die im vergangenen September um eine zweite Season erweitert wurde. Mit „Scream Queens“ präsentieren Ryan Murphy und Brad Falchuk eine bewusst überkandidelte Satire, die teils Slasher-Film, teils klassische schwarze Komödie ist – gewürzt mit einer gesunden Portion Krimi-Spannung. Jeder könnte der Killer sein … oder das nächste Opfer. Mit dabei: Emma Roberts, Jamie Lee Curtis, Abigail Breslin und Lea Michele (Glee).

Feral – Trailer

Im Horror-Thriller“ Feral“ schlüpft Scout Taylor-Compton in die Rolle von Medizinstudentin Alice, die gemeinsam mit ihrer besseren Hälfte Jules und vier weiteren Freunden eine Wochenendwanderung absolvieren will. Doch ihr spassiger Ausflug nimmt eine schreckliche Wendung, als sie urplötzlich von einem wilden Tier angegriffen werden. Doch damit nicht genug, denn ein Biss genügt, um sich mit einem unbekannten Virus anzustecken. Dieser transformiert die Jugendlichen rasend schnell in blutrünstige Kreaturen, die keine Gnade kennen. Alice und Jules müssen jetzt auf ihre animalischen Instinkte vertrauen, damit sie dem Grauen aus den Wäldern entkommen können. Ein Kinostart zum abgefahrenen Höllentrip ist leider noch nicht bekannt…

Vorschaubild
FERAL Official Trailer (2017) Indie Horror Film HD

IT – Poster und Trailer

IT is coming! Hier der erste Trailer zum Remake von Stephen King’s „IT“ und was man da sehen kann sieht schon mal nicht schlecht aus…

And George saw the clown’s face change.
What he saw then was terrible enough to make his worst imaginings of the thing in the cellar look like sweet dreams. what he saw destroyed his sanity in one clawing stroke.

Vorschaubild
IT Official Trailer #1 (2017) Stephen King Horror Movie HD

47 Meters Down – Trailer

„The Shallows“ im letzten Jahr hat deutlich gemacht, dass Hai-Horror nichts von seiner Faszination und Wirkung auf die Zuschauer eingebüsst hat. Ganze 110 Millionen konnte der Film bei moderaten Kosten einspielen. Ein verlockender Kuchen, von dem natürlich auch andere ein Stück abhaben möchten. Aus genau diesem Grund bekommt nun auch der ursprünglich fürs Heimkino angekündigte und von Johannes Roberts (The Other Side of the Door) inszenierte „47 Meters Down“ (kurzzeitig in „In the Deep“ umbenannt) die Möglichkeit dazu, auf der grossen Leinwand zu glänzen. „47 Meters Down“ begleitet das Geschwisterpaar Kate und Lisa (Mandy Moore) während einer Sightseeing-Tour auf dem Grund des Ozeans. Mehr als 47 Meter unter der Wasseroberfläche lauern aber nicht nur aggressive Haie auf die panischen Frauen, sie müssen sich auch mit dem Gedanken abfinden, dass ihre Sauerstoffvorräte bald zur Neige gehen.

Vorschaubild
47 METERS DOWN - Offizieller Trailer Hai-Horror (2017) Mandy Moore

47 Meters Down – Trailer

In Johannes Roberts‘ Thriller „47 Meters Down“ müssen zwei Schwestern aus einem gesunkenen Unterwasser-Käfig zurück an die Wasseroberfläche gelangen. Eigentlich wollten die zwei Schwestern Lisa (Mandy Moore) und Kate (Claire Holt) während ihres Mexiko-Urlaubs aus einem Käfig heraus Haie beobachten, doch die Expedition geht schief: Das Kabel, das den Beobachtungskäfig mit dem Boot verbindet, reisst plötzlich und der Käfig, in dem die beiden Frauen sich befinden, sinkt auf den Meeresgrund. Die beiden Schwestern müssen um ihr Überleben kämpfen, denn der Sauerstoff ist bald aufgebraucht. Doch wie sollen sie sicher die Wasseroberfläche erreichen, wenn der Ozean nur so vor Haien wimmelt? „47 Meters Down“ ist ein britischer Thriller von Johannes Roberts (Storage 24, Darkhunters), der im Stile des oscarprämierten Weltraumkammerspiels „Gravity“ inszeniert wird, aber unter der Wasseroberfläche spielt.

Vorschaubild
47 Meters Down Trailer #1 (2017) Mandy Moore Horror Movie HD

The Devil’s Candy – Trailer

Künstler Jesse zieht mit seiner Familie in ein grosses Haus auf dem Land und wird alsbald von gutturalen Stimmen verfolgt und malt nur noch satanische Botschaften. Zwischendrin beobachten wir den ehemaligen Hausbewohner Ray dabei, wie er verzweifelt versucht, seine Besessenheit mit lautem Metal und einer Flying V zu vertreiben, was ihm natürlich nicht so richtig gut gelingt und er weiterhin Kinderseelen an den Teufel opfert – the Devils Candy eben… Die Charaktere sind durch die Bank grundsympathisch, inklusive des enorm gruseligen Schurken gespielt von Pruitt Taylor Vince, dessen irres Augenrollen mich schon in Filmen wie Natural Born Killers, Identity, Jacob’s Ladder und Monster wahnsinnig gemacht hat. Der Künstler Jesse, gepielt von Ethan Embry, sieht hingegen aus wie Catweazle. Die etwas altbackene Possession-Story erhält durch den Metal-Spin eine sehr nette Frischzellenkur und überhaupt ist der Soundtrack mit Metallica, Sunn und Slayer schlicht grossartig!

Vorschaubild
THE DEVILS CANDY Trailer (2017) Horror Movie
Seite 3 von 19312345...10...»