Die schönen Nacht-Landschaften von Mika Suutari

Die Fotografien von Mika Suutarie schaffen eine ganz besondere Atmosphäre, die eine schaurige Schönheit vermittelt und zeitgleich den Reisewunsch ins finnische Exil nährt. Nebel, Dämmerungs- oder Nachthimmel und einsam in der Landschaft stehende Personen. Weitere Bilder von Mika Suutari gibt es auf dessen Website und bei Instagram zu sehen…

Die schönen Nacht-Landschaften von Mika Suutari
Die schönen Nacht-Landschaften von Mika Suutari
Die schönen Nacht-Landschaften von Mika Suutari
Die schönen Nacht-Landschaften von Mika Suutari
Die schönen Nacht-Landschaften von Mika Suutari
Die schönen Nacht-Landschaften von Mika Suutari
Die schönen Nacht-Landschaften von Mika Suutari
Die schönen Nacht-Landschaften von Mika Suutari

Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror

Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror

Dennis Carlsson aka Dis­se86 aus Schwe­den zeigt uns Car­toon-Fi­gu­ren in einer hor­ror-fi­zier­ten Ver­si­on – da kann dem klei­nen Fer­kel von Win­nie Puuh schon mal ein biss­chen Darm raus­hän­gen, der Bär selbst hat dem Honig ab­ge­schwo­ren und schlab­bert nun lie­ber Blut und Tweety hat auch nicht mehr viel von sei­ner Nied­lich­keit be­hal­ten. Quasi die Er­wach­se­nen-Ver­sio­nen un­se­rer Kind­heits­hel­den :)

Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror
Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror
Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror
Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror
Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror
Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror
Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror
Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror
Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror
Dennis Carlsson trimmt niedliche Cartoon-Figuren auf Horror

Wer mehr von Dennis Carlsson sehen möchte, folgt ihm einfach bei Instagram, schaut bei DeviantArt vorbei und auf Youtube gibt es auch jede Menge Speedpainting-Filmchen. So wie dieses hier:

Vorschaubild
Speedpainting - "Piglet" (FAST VERSION)

Kawehi hat sich mit Panzertape Instrumente auf den Körper geklebt und zieht musizierend durch die Strassen

Kawehi hat sich eine kleine Sample-Box und eine kleine Midi-Taste auf den Körper geklebt und läuft in ihrer Loop Machine musiziert durch die Strassen. Urban Music oder so…

Has someone ever brought you down? Made you question your worth? When I wrote this song, I was sick of people treating me like some silly woman. I needed a Fight Song – and not a lame one telling me that I’m a good person and to be positive – I’m talking about an I-Am-Woman-Hear-Me-Roar kind of Fight Song. A song I could use to psych myself up, to remind myself that I’m here, I’m strong as hell, and I’m not going anywhere, yo!! Of course I wrote it for me originally, so there were lots of cussing:). But I hope you can use it for yourself – no matter what gender or race or how much money you have in your bank account – be your own fucking hurricane!!!

Vorschaubild
(Not Another Lame) Fight Song by Kawehi

Wenn Tim Burton auf Superhelden trifft

Wir alle kennen Tim Burton für seinen besonderes dunklen und gotischen Stil, aber abgesehen von seinen Batman-Filmen (1989, 1992) habe ich den Mann nie Kunst schaffen gesehen, die auf Superhelden basiert. Dank den Arbeiten des Künstlers Andrew Tarusov wissen wir aber jetzt, wie Superhelden aussehen würden, wenn sie im Stil von „The Nightmare Before Christmas“ konzipiert worden wären…

Tim Burton's Deadpool
Tim Burton's Wolverine
Tim Burton's Thor
Tim Burton's Hulk
Tim Burton's Wonder Woman
Tim Burton's Captain America_1
Tim Burton's Superman
Tim Burton's Spider-Man
Tim Burton's Batman
Tim Burton's Iron-Man

MENU: Koch trägt rohe Zutaten aus seinen Menüs auf dem Gesicht um gruselige Porträts zu machen

Köche, die nur rohe und biologische Zutaten in ihren Restaurants servieren, werben oft mit ihrer Lebensmittelphilosophie und machen dies zu einem Branding-Element ihres Speisetempels. Sie werben meist mit Bildern von frischen Früchten, Gemüse und Getreide und die Speisekarte beinhalten oft eine lange Liste der Dinge, die in ihren Gerichte nicht enthalten sind, wie Hormone oder Gluten.

Vorschaubild
MENU - The craft behind the project.

Chefkoch Robbie Postma geht einen anderen Weg und nutzt den Schockfaktor für Portraits, bei welchen er mit rohen Zutaten aus seiner Küche bedeckt ist. „MENU“ nennt sich Postmas köstlich bizarres Foto-Projekt das Fotograf Robert Harrison festhält und diese Fotos sind weit mehr als nur Bilder von einem Kerl mit Essen im Gesicht:

When creating these images, Postma and Harrison stuck to the same principles and values a chef would when creating a menu: paying a lot of attention to the details, the composition, the preparation and of course the ingredients. From cutlery to coffee bean, every component is painstakingly prepared to produce the ultimate effect. And every grain of rice was added by hand, without the aid of digital manipulation. MENU is hand crafted. Just like the best food.

A Different Take On Me

Roland Smeenk hat auf der „Bring Your Own Beamer“-Ausstellung in Utrecht, ein virtuelles Take-On-Me mit virtuellen Welten anstatt Zeichentrick präsentiert:

A live image of the frame and the visitors surrounding it is projected onto a screen behind the frame. As visitors approach the frame they will notice that they are pictured in color when standing behind the frame. And that they are sketched when standing besides the frame. When sticking their hand through te frame they will discover that their hand is sketched also. What happens then is up to the visitors.

The idea of a portal between a real and alternative worlds intrigues me. It provides a very natural way for seamlessly transitioning between differents worlds. And that without having to put on a virtual or augmented reality headset.

Vorschaubild
A Different Take On Me at Bring Your Own Beamer

Wachsstifte schmelzen

Wachs ist ja prädestiniert zum Schmelzen. Alles so bunt. Und alles fliesst…

We melted crayons with a gas torch and filmed it with a macro lens! In this CRAYONS VS GAS TORCH battle we ignited the gas torch, held it next to the Crayola Crayons and allowed the melting magic to unfold before our eyes. I think it is safe to say the gas torch (gas burner) destroyed the crayons in a very satisfying way on macro video!

Vorschaubild
AMAZING VIDEO OF CRAYONS MELTING IN MACRO

Nara Dreamland: Verlassener Vergnügungspark in Japan

Der „Nara Dreamland“ Vergnügungspark in Japan hat 45 Jahre lang die Massen begeistert. Doch 2006 hat Universal Einzug gehalten und durch die neue Konkurrenz mit Maus-Ohren musste der Park letztlich schliessen. Rund zehn Jahre danach hat Fotograf Romain Veillon die einstige Stätte von Spass und buntem Treiben besucht…

Nara Dreamland: Verlassener Vergnügungspark in Japan
Nara Dreamland: Verlassener Vergnügungspark in Japan
Nara Dreamland: Verlassener Vergnügungspark in Japan
Nara Dreamland: Verlassener Vergnügungspark in Japan
Nara Dreamland: Verlassener Vergnügungspark in Japan
Nara Dreamland: Verlassener Vergnügungspark in Japan
Nara Dreamland: Verlassener Vergnügungspark in Japan
Nara Dreamland: Verlassener Vergnügungspark in Japan

Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens

Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens

Multimedia Artist Jesus Rivera aus Los Angeles ist ein ziemlicher Fan von widerliche Kreaturen, Dämonen, Blut und Jungfrauen, dem Stoff, aus denen Horrorstreifen gemacht sind. Gerade die alten Klassiker und Originale wie „Tanz der Teufel“ oder „Suspiria“ von Dario Argento aus dem Jahre 1977 haben es ihm angetan. Auf seinem schaurigen Tumblr namens „Shitty Halloween“ stellt er uns seine Lieblingsstreifen deshalb in einer ganz besonderen Form vor. Nämlich als pixelige 8 Bit-Grafik und im Stil des bekannten Startbildschirms auf dem NES….

Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens
Horrorfilme als pixelige Nintendo Start-Screens

Project Yorick: Amazons Alexa als sprechender Totenkopf

Was ist grusliger, als sich das Wetter von einer künstlichen Intelligenz mit blecherner Frauenstimme ansagen zu lassen? Richtig! Sich das Wetter von einer künstlichen Intelligenz mit blecherner Frauenstimme durch einen sprechenden Totenschädel ansagen zu lassen. Der Schöpfer dieser wunderbaren Kreatur, Mike McGurin, hat sogar eine Anleitung zum Nachbauen ins Netz gestellt: The Yorick Project. Und wer sich das schicke Teil nachbauen will, bitte in den Kommentaren melden, ich kauf dir das Teil ab! :)

I like to decorate for Halloween, including various talking skeletons that I’ve set up over the years. For Christmas 2015, my wife gave me a great 3 axis talking skull with moving eyes so I could upgrade one of the skeletons from just a moving jaw skull. Then a friend suggested that there had to be other applications for the rest of the year. This got me thinking, and when I saw the Alexa Billy Bass I knew what I had to do, and the Yorick project was born. I’m pretty happy with the result:

Vorschaubild
Project Yorick

Black And White Snake Tattoos von Mirko Sata

Diese Tattoos von Schlangen in Schwarz und Weiss sind sehr cool und äusserst gelungen. Der mailändische Künstler Mirko Sata arbeitet in einem Laden der sich „Satatttvision“ nennt und Tattoos mit Schlangen sind seine Spezialität und er arbeitet diese meist „nur“ in schwarz und weiss aus. Durch die einfache Farbgebung, schafft Sata einen starken Kontrast zwischen dem Dunkeln und dem Licht und das Endergebnis sieht, ohne andere Farben, absolut atemberaubend aus. Mehr von Mirko gibts auf Instagram, Facebook und Tumblr

Black And White Snake Tattoos von Mirko Sata
Black And White Snake Tattoos von Mirko Sata
Black And White Snake Tattoos von Mirko Sata
Black And White Snake Tattoos von Mirko Sata
Black And White Snake Tattoos von Mirko Sata
Black And White Snake Tattoos von Mirko Sata
Black And White Snake Tattoos von Mirko Sata
Black And White Snake Tattoos von Mirko Sata
Black And White Snake Tattoos von Mirko Sata

Analoger Glaskugel-Sequencer

Der interaktive Sequencer „GRIDI“ von Yuvi Gerstein ist analog und gross und schaut nach viel Spass aus. Dazu gefällt mir die Glaskugel-Licht-Optik und beim Anschauen der Clips bekommt man direkt Lust darauf, ein paar Loops zu basteln. Vielleicht auch was für Wahrsagerinnen?

Vorschaubild
GRIDI tutorial by Yuvi Gerstein

Und hier noch einmal in der Tutorial-Version:

Vorschaubild
GRIDI - A large scale midi sequencer by Yuvi Gerstein (Tutorial)
Seite 1 von 15912345...10...»