Angriff der Lederhosen Zombies – Trailer und Poster

Angriff der Lederhosen Zombies - Poster

Im Februar 2017, soll die Zombie-Komödie von Filmemacher Dominik Hartl die Heimkinos unsicher machen. Der aus Österreich stammende Horrorfilm erzählt von dem gefragten Snowboarder Steve und seiner Freundin, die während eines Fotoshootings in den Bergen verloren gehen. Zuflucht suchen sie in einer abgelegenen Après-ski-Taverne, wo gerade eine wilde Party tobt. Die Situation gerät völlig aus den Fugen, als sich eine Zombie-Epidemie über das Land ergiesst und sowohl Mensch als auch Tier in willenlose Tötungsmaschinen verwandelt…

Vorschaubild
Angriff der Lederhosenzombies - Trailer OmU

Siren – Trailer und Poster

Siren - Poster

Der V/H/S-Spin-Off lässt Lily wieder auf Menschenjagd gehen! Chiller war von „Amateur Night“ derart begeistert, dass man die Grundidee um die männerfressenden Sirenen nun auf Spielfilmlänge ausgedehnt hat. Hier der erste Trailer zur abendfüllenden Variante, die am 2. Dezember zunächst limitiert in US-Kinos startet und wenige Tage darauf auch im Handel veröffentlicht wird. Das Spin-Off aus der Feder von Ben Collins und Luke Piotrowski erzählt die Schauergeschichte um einen Junggesellenabschied, der vollkommen ausser Kontrolle gerät, als sich ein menschenfressendes Monster in Frauengestalt über die feiernde Gesellschaft hermacht. Können sie die blutrünstigen Sirenen abschütteln und ihrem todbringenden Horror-Fluch entgehen? Auf dem Regiestuhl nahm mit Gregg Bishop, bekannt geworden durch „Dance of the Dead“ und seinen V/H/S Viral–Kurzfilm „Dante the Great“, ein alter Bekannter Platz. Eine deutsche Premiere ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt…

Vorschaubild
SiREN | Official Trailer [HD] | Chiller Films (2016)

Rings – Neues Poster und Trailer

Rings - Neues Poster und Trailer

Das erneute Wiedersehen mit Plagegeist Samara hat einen neuen Kinostart bekommen und lässt nun doch noch bis 2017 auf sich warten. Im Mittelpunkt der unheimlichen Machenschaften steht diesmal aber nicht mehr Naomi Watts, sondern die beiden Neuzugänge Alex Roe und Matilda Lutz. John Galecki (Big Bang Theory) verköpert im Film den Professor der jungen Hauptdarsteller, deren unglückselige Charaktere eher zufällig über den mysteriösen, garantiert tödlichen Film stolpern, der jeden Zuschauer innerhalb von sieben Tagen tötet. Auch das kultige Video aus den Vorgängern soll dabei wieder eine Rolle spielen…

Vorschaubild
RINGS | Trailer #1 | DE

Incarnate – Trailer und Poster

Incarnate - Trailer und Poster

Blumhouse Productions hat noch einen Schocker in der Pipeline und präsentiert am 2. Dezember den von San Andreas-Regisseur Brad Peyton (Journey 2) inszenierten „Incarnate“. Darin verkörpert Aaron Eckhart einen Exorzisten bei der Behandlung eines 9-jährigen Jungen. Dessen übernatürliche Fähigkeiten rufen ungewollt eine böse Gestalt aus seiner Vergangenheit ins Leben – mit grauenerregenden Folgen. Aaron Eckhart darf nach seinem Auftritt in „I, Frankenstein“ somit erneut gegen die übernatürlichen Schrecken der Unterwelt antreten und die männliche Hauptrolle übernehmen. Die Regie übernahm Brad Peyton (Journey 2: The Mysterious Island), während Ronnie Christensen (Dark Tide) das Drehbuch zum übernatürlichen Horror-Thriller beisteuerte.

Vorschaubild
Aaron Eckhart stars in "Incarnate"

The Walking Dead: Was du zum Start der 7. Staffel wissen solltest

Knapp ein halbes Jahr mussten wir warten, bis die Zombies wieder zum Greifen nah sind, aber bald ist es endlich soweit und die 7. Staffel „The Walking Dead“ startet! Zur Premiere der Staffel 7 bietet FOX einen besonderen Service: Einmalig wird die 1. Episode im Originalton bereits um 4.00 Uhr morgens gezeigt. Wer Spoilern also aus dem Weg gehen will, stellt sich also ganz früh den Wecker. Alle weiteren Episoden werden dann regulär montags um 21.00 Uhr ausgestrahlt. Weitere wichtigsten Infos, Spekulationen und News haben wir für euch noch einmal hier zusammengefasst.

The Walking Dead: Was zum Start der 7. Staffel wissen solltest

Endlich ist die Zeit des Wartens fast vorbei. In wenigen Stunden startet Staffel 7 „The Walking Dead“. Kurz nach der US-Premiere kommen auch deutsche Fans in den Genuss der neuen Folgen. Ihr habt bereits vergessen, was in den letzten Szenen passiert ist? Dann gibt es die Auffrischung einen Schnelldurchlauf von John Cleese oder einer von uns, der letzten Folgen der 6. Staffel: Nachdem Rick und seine Leute ein Lager der Saviors ausgelöscht haben, denken sie, dass der neue Feind bezwungen und besiegt ist. Das Leben in Alexandria geht normal weiter. Plötzlich gibt es Komplikationen bei der schwangeren Maggie (Lauren Cohan). Sie wollen sie so schnell wie möglich nach Hilltop bringen, wo es einen ausgebildeten Arzt gibt, der ihr helfen kann. Doch auf dem Weg dorthin blockieren plötzlich Mitglieder der Saviors die Strassen – mehr, als man bisher je gesehen hat.

The Walking Dead: Was zum Start der 7. Staffel wissen solltest

Letztendlich tappen Rick und seine Leute in eine Falle der Saviors. Schliesslich zeigt sich zum ersten Mal Anführer Negan (mit seinem Baseballschläger Lucille. Er teilt ihnen mit, dass er ihnen eine Lektion erteilen wird, indem er einen von ihnen töten wird. Insgesamt knien elf Hauptcharaktere zu diesem Zeitpunkt vor Negan: Glenn, Rosita, Daryl, Michonne, Abraham, Maggie, Rick, Sasha, Aaron, Carl und Eugene. Das Finale endet damit, dass Negan mit seinem Baseballschläger ausholt und einen der Charaktere tötet. Wen? Das war das grosse Rätsel der letzten Monate. Mehr vorgängig gerne testen möchte, wenn es zur 1. Episode der 7. Staffel trifft, macht unser Quiz.

The Walking Dead: Was zum Start der 7. Staffel wissen solltest

Mittlerweile haben sowohl Greg Nicotero, als auch Schauspieler Jeffrey Dean Morgan bestätigt, dass es in der Premiere der 7. Staffel „The Walking Dead“ mehr als nur ein Opfer geben wird. Neben dem Charakter, der im Finale von ihm tot geprügelt wurde, gibt es noch einen weiteren Verlust für Ricks Leute. Fans müssen sich also bereits jetzt seelisch darauf einstellen, dass das Comeback der Zombie-Serie mit dem Verlust mehrerer Hauptcharaktere startet. Ein düsterer Staffelauftakt, der die Gruppe unserer Überlebenden vollkommen gebrochen zurücklassen wird. Unter den elf Hauptcharakteren, die um ihr Leben zittern müssen, befinden sich gleich vier Frauen. Trotzdem sind sich viele Fans und langjährige „Walking Dead“-Experten einig, um das Überleben der weiblichen Charaktere müssen wir nicht bangen. Negan ist grausam, würde in dieser Situation aber keine Frau töten, da sind sich die Comic-Leser einig.

The Walking Dead: Was zum Start der 7. Staffel wissen solltest

AMC veröffentlichte knapp drei Minuten aus der 1. Episode, die vorallem ein Gespräch zwischen Rick und Negan zeigen – kurz nach dem grausamen Mord. Rick schwört Negan, dass er ihn früher oder später töten werde. Dann schnappt sich Negan eine Axt und zerrt Rick in den Wohnwagen. Verliert er jetzt seine Hand? Dieses Gerücht verbreitete sich wie ein Lauffeuer im Web. Denn auch in den Comics verliert Rick eine Hand, jedoch durch den Governor und nicht durch Negan. Dann wandert der Blick der Kamera über eine blutige Masse am Boden. In der Nähe liegt Daryls Decke. Schliesslich erkennt man, es ist nicht nur Blut – es sind die Reste eines Kopfes. Die anderen Überlebenden stehen offensichtlich derart unter Schock, dass man sie im Hintergrund kaum hört. Das Wimmern und die Schreie sind fast vollständig verstummt. Negan hat gewonnen und leitet damit eine düstere 7. Staffel der Zombie-Serie ein.

Vorschaubild
The Walking Dead - New Season 7 sneak peek!

Abraham soll gemäss diversen Gerüchten als erster Charakter getötet werden. Seinen Tod haben wir bereits im Cliffhanger kurz gesehen. Kurz darauf soll ein weiterer Charakter sterben. Daryl gehorcht Negan nicht und wird auf grausame Art und Weise getötet: Negan tötet einen anderen Charakter – wegen Daryls Ungehorsam. Bei diesem Charakter soll es sich ausgerechnet um Glenn handeln, der vor den Augen von Maggie zu Tode geprügelt wird. In den Comics zu „The Walking Dead“ gibt es in dieser Situation nur einen einzigen Toten: Glenn. Daher waren sich nach dem Cliffhanger auch viele Fans sicher, dass er von Negan getötet wurde. Scheinbar soll sich diese Vermutung – wenn auch minimal verzögert – bewahrheiten. Stimmen die Leak-Gerüchte, stirbt zuerst Abraham. Glenns Tod soll an die Comic-Vorlage angelehnt sein. Neben einem letzten Ruf nach Maggie, soll die Szene ähnlich grafisch und brutal dargestellt sein. Zartbesaitete Zuschauer sollten sich hier besser die Augen zuhalten.

"The Walking Dead" Staffel 7: Zwei neue Teaser mit ungesehenen Szenen und neue Bilder

Sollte Rick seine Hand nicht verlieren, was bedeutet die kleine Rede über die „rechte Hand“ wirklich? Dazu müssen wir einen Schritt zurückgehen, uns die Gruppe ansehen und entscheiden, wer Ricks rechte Hand unter den Überlebenden ist. Die meisten Fans würden an dieser Stelle wohl Daryl Dixon oder Glenn antworten. Wenn diese Annahme stimmt, ergibt auch Negans Rede Sinn: Daryl wird – das wissen wir von den Dreharbeiten – ins Sanctuary verschleppt, damit würde Rick einen wichtigen Mann an seiner Seite verlieren. Und sollten die Gerüchte stimmen, dass Glenn, wie in den Comics, von Negan getötet wird, sind gleich zwei langjährige Freunde und Berater als „rechte Hand“ verschwunden. Ausserdem gibt es Hinweise darauf, dass wir in Staffel 7 eine weitere Gruppe von Gegnern kennenlernen werden: Die Whisperer. Spekulationen über die Einführung dieser feindlichen Gruppierung sind nicht neu. Bereits bei der Veröffentlichung des Trailers wurde gemunkelt, dass die Whisperer zu sehen waren. Hinzu kommt der Casting-Aufruf für einen weiteren Anführer, der in den neuen Episoden zu sehen sein soll. Und nun auch noch das Instagram-Bild (siehe unten).

You’ve been warned – #TWD premieres October 23.

Ein von The Walking Dead (@amcthewalkingdead) gepostetes Foto am

Doch was hat das Bild mit den Whisperern zu tun? In den Comics entführen sie eine Reihe von Alexandria-Bewohnern und töten sie nicht nur, sie enthaupten ihre Opfer auch noch und spiessen die abgetrennten Köpfe auf. An dieser Stelle wollen wir natürlich keine Namen nennen, aber die Whisperer sind verantwortlich für die Tode von mehreren „Walking Dead“-Hauptcharakteren. Negan ist also nicht die einzige Bedrohung, die ausserhalb der Mauern von Alexandria auf die Überlebenden lauern. Bei „The Whisperers“ handelt es sich um eine Gruppe von eiskalten Killern, die gleichzusetzen sind mit den „Wolves“, die wir in Staffel 6 kennengelernt haben. Sie sind eine Art Kult, die die Haut der Beisser als Masken tragen und sich so unter ihnen bewegen und unter ihnen leben. Ihren Namen haben sie dadurch erhalten, dass sie sich nur flüsternd unterhalten – würden sie zu laut miteinander sprechen, könnten sie damit die Aufmerksamkeit der Zombies auf sich ziehen. Angeführt werden sie von einer Frau namens Alpha.

Vorschaubild
The Walking Dead - Season 7 - Comic-Con Trailer

AMC hat auch eine Zusammenfassung der neuen Season veröffentlicht. Damit erhalten wir einen Vorgeschmack auf das, was die Überlebenden der Zombieapokalypse zukünftig erwartet. Das englische Original findet ihr unter anderem auf „Comicbook.com„. Hier frei übersetzt:

Bis zu diesem Zeitpunkt haben unsere Charaktere Konflikte überstanden… Krankheit, Hunger, hunderte von Untoten, Tragödien, Verrat und unvorstellbaren Verlust. Dadurch wurden sie respekteinflössend. Mächtig. Unaufhaltbar. Zum Start der 7. Staffel wird ihnen diese Macht genommen. Sie haben Sicherheit und Stabilität gefunden. Sie haben eine Heimat geschaffen. Sie dachten, die Welt wäre die ihre. Sie dachten, sie kennen die Welt. Sie lagen falsch. Die erste Hälfte der 7. Staffel zeigt unsere Gruppe gebrochen, zerrüttet, trauernd und wie sie die Scherben aufsammeln, während sie fortan in Unterdrückung leben.

The Walking Dead: Was zum Start der 7. Staffel wissen solltest

Negan hat die Überlebenden mit Erfolg unter seine Kontrolle gebracht und sie mit brutalen Mitteln und einem tödlichen und grausamen Beispiel, was passiert, wenn sie sich widersetzen, davon überzeugt, nach seinen Regeln zu leben. Andere Charaktere wissen nicht, was passiert ist, weil sie durch einen Vorfall oder aus eigenen Stücken von der Gruppe getrennt wurden – sie werden lernen, dass auch sie dieser neuen Wendung ihrer Welt nicht entkommen können. Diese Staffelhälfte handelt von diesen Charakteren, die von vorne anfangen müssen. Das übergeordnete Thema der Staffel ist „neu anfangen“. Die Welt ist nicht so, wie sie dachten. Sie ist größer und noch gefährlicher.

Vor allem der zweite Absatz scheint auf Carol, Morgan, Heath und Tara anzuspielen, die von der ursprünglichen Gruppe getrennt wurden. Doch auch sie können der Gewalt und dem Einfluss der Saviors und Negan nicht entkommen. Es wird eine düstere Staffel für die Charaktere, die wir seit 2010 in ihrem Überlebenskampf begleiten.

Rogue One: A Star Wars Story – Acht Charakterposter

Disney hat den Hauptakteuren hinter der aufkeimenden Rebellion je ein eigenes Charakterposter gewidmet und als Vorgeschmack auf den kommenden Kinostart zu „Rogue One – A Star Wars Story“ veröffentlicht. Mit der Gareth Edwards-Regiearbeit startet am 15. Dezember dieses Jahres der erste Stand-Alone-Film aus dem Star Wars-Universum. Er spielt während der Ereignisse kurz vor „Star Wars: Eine neue Hoffnung“ (1977) und erzählt die Geschichte einer Gruppe ungleicher Helden, die sich zusammenschliessen, um die geheimen Pläne des gefürchteten Todessterns zu stehlen. Gedreht wurde Rogue One von Godzilla-Schöpfer Gareth Edwards, dem Stars wie Riz Ahmed, Diego Luna, Felicity Jones, Mads Mikkelsen, Donnie Yen, Mendelsohn, Jiang Wen, Alan Tudyk oder auch Forest Whitaker zur Verfügung standen.

Rogue One: A Star Wars Story - Acht Charakterposter
Rogue One: A Star Wars Story - Acht Charakterposter
Rogue One: A Star Wars Story - Acht Charakterposter
Rogue One: A Star Wars Story - Acht Charakterposter
Rogue One: A Star Wars Story - Acht Charakterposter
Rogue One: A Star Wars Story - Acht Charakterposter
Rogue One: A Star Wars Story - Acht Charakterposter
Rogue One: A Star Wars Story - Acht Charakterposter

The Windmill Massacre – Trailer und Poster

The Windmill Massacre - Poster

Gegen Ende dieses Jahres erwartet uns die erste Begegnung mit dem diabolischen Killer aus „The Windmill Massacre“ von Regisseur Nick Jongerius. Erzählt wird darin die Geschichte einer australischen Touristin, die auf der Flucht vor der eigenen Vergangenheit in den Niederlanden Halt macht. Um nicht weiter aufzufallen und den Behörden zu entgehen, mischt sie sich unerkannt unter eine Gruppe Urlauber, die mit dem Bus das Hinterland erkunden. Als dieser mitten auf der Strasse den Geist aufgibt, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als Schutz in einer alten Scheune neben einer Windmühle zu suchen – ausgerechnet jene Windmühle, in der einst Menschenknochen verarbeitet worden sein sollen…

Vorschaubild
THE WINDMILL Official Trailer

Prey – Poster und Trailer

Prey - Poster

Neue Trailer zu Dick Maas (Amsterdamned, Flodders, Fahrstuhl des Grauens) Löwen-Horror „Prey“, in welchem ein ausgebrochener Löwe die Bewohner von Amsterdam in Atem hält…

Vorschaubild
Trailer de Prey — Prooi (HD)

Rogue One: A Star Wars Story – Neuer Trailer und Poster

Star Wars Rogue One – Poster

Ich mag den brandneuen Trailer zu „“ und ich mag, dass das alles ziemlich abwechslungsreich aussieht, man so viele verschiedene Gegenden sieht, und auch, dass das alles irgendwie runder und beeindruckender wirkt. Der liegende Steintyp mit Lichtschwert ist halt ein echt netter Touch und sowieso macht das einen sehr soliden Eindruck. Jede Menge neuer Shots, Flashbacks mit Jyn Erso (Felicity Jones) als Kind, gigantische Ex-Jedi-Statuen in Trümmern und Vader stampft durch die Kulisse! Wird geil. Wieviel aber vom düsteren Kriegsfilm nach der Disneyfizierung durch die inzwischen abgeschlossenen Nachdrehs übrig geblieben ist, werden wir dann an Weihnachten sehen. Der Cast ist ziemlich grossartig und der Soundtrack auch…

Die Geschichte von Rogue One spielt vor dem 1977 veröffentlichten „Star Wars Episode IV: A New Hope“. Im Zentrum der Erzählung steht eine junge Rebellengruppe, die gegen das Imperium kämpft und die Bauarbeiten zum Todesstern verhindern will. Gemeinsam mit zwielichtigen Kopfgeldjägern stehlen die Rebellen Pläne der neuen Superwaffe und geraten ins Fadenkreuz des unterdrückerischen Imperiums rund um Darth Vader.

Vorschaubild
Rogue One: A Star Wars Story Trailer #2 (Official)

Phantasm 5 Ravager & Remastered – Poster und Trailer

Phantasm 5 Ravager & Remastered - Poster

„Phantasm 5: Ravager“ und „Phantasm: Remastered“ stehen kurz vor ihrer Premiere auf der grossen Leinwand, denn beide Titel sollen noch diesen Oktober im Rahmen eines limitierten Kinostarts inklusive Wiederaufführung gezeigt werden. Der mehr als 35 Jahre alte Horror-Klassiker erstrahlt dafür erstmals in digital überarbeitetem 4K, das von einem der grössten Fans überwacht und in Auftrag gegeben wurde: „Star Wars: Das Erwachen der Macht“-Regisseur J.J. Abrams. Am 7. Oktober schliesst sich dann ausserdem der Kreis, wenn mit dem lange verschollenen „Phantasm 5: Ravager“ das grosse Finale der „Das Böse“-Reihe über Leinwände flimmert und für ein letztes Wiedersehen mit Angus Scrimm aka „The Tall Man“ aus Don Coscarellis 1979 veröffentlichtem Horror-Klassiker sorgt. Auf dessen Kopf hat es auch diesmal wieder Reggie Banister abgesehen. Zum restlichen Cast des abschliessenden Phantasm-Films gehören Namen wie Michael Baldwin, Bill Thornbury und Kat Lester.

Vorschaubild
Phantasm Ravager The Tall Man is back in exclusive trailer ¤ZombiE¤
Vorschaubild
Phantasm: Remastered Official Trailer #1 (2016) Angus Scrimm Horror Movie HD

Fantastische Filmposter von Grzegorz Domaradzki

Das Portfolio Grzegorz Domaradzki quillt mittlerweile schon fast über von all der Prominenz. Ganz besonders toll sind seine Siebdruck-Poster, die er für diverse Kunden kreiert hat. Hier setzt er Filme wie First Blood, Taxi Driver, Ironman oder auch die Truppe um Rick Grimes perfekt in Szene. Einige seiner Arbeiten haben wir uns mal rausgefischt, schaut aber auch unbedingt mal bei Behance vorbei.

Fantastische Filmposter von Grzegorz Domaradzki

Ouija: Ursprung des Bösen – TV-Spot und Poster

Ouija: Ursprung des Bösen - Poster

Blumhouse lädt an Halloween abermals dazu ein, das verstaubte Hexenbrett aus dem Keller zu holen und Kontakt mit dem Jenseits aufzunehmen. Doch Vorsicht! Man kann nie wissen, wer oder was auf die Fragen antwortet. Die Protagonisten aus „Ouija: Ursprung des Bösen“ hätten garantiert ihre Finger davon gelassen, wenn sie gewusst hätten, was für Konsequenzen ihr Handeln herbeirufen würde. Ursprung des Bösen mag im Übrigen ein zweiter Teil sein, fungiert innerhalb seiner Reihe allerdings als alleinstehendes Werk. Vom Erstling, der vor zwei Jahren einiges an Kritik einstecken musste, wollte man sich weitestgehend distanzieren. Selbst Hauptdarstellerin Olivia Cooke brachte ihr Desinteresse an einem direkten Nachfolger zum Ausdruck. Ob mit Mike Flanagan (Oculus) der Mann und Regisseur gefunden wurde, der alles richtet? Auf der grossen Leinwand erleben wir den Anfang allen Übels ab dem 20. Oktober. Angesiedelt ist die Handlung im Los Angeles von 1965. Im Film haben eine junge Mutter und ihre zwei Töchter viel Freude daran, die Menschen um sich mit einem Ouija-Brett zu erschrecken. Sie führen sie an der Nase herum, denn ungesehen lassen die beiden Mädchen während der Séancen Tische wackeln oder furchtbare Geräusche entstehen. Der Spuk endet, als die jüngste Tochter von grausamen Mächten besessen scheint. Konfrontiert mit ihren schlimmsten Ängsten beginnt ein Albtraum, dem sie nur Einhalt gebieten können, wenn sie es schaffen, die Kräfte, die sie gerufen haben, wieder zurückschicken. Doch das Böse macht vor nichts Halt…

Vorschaubild
Ouija: Origin of Evil - In Theaters October 21 (TV Spot 2) (HD)

Resident Evil 7: Biohazard – Neuer Trailer und Texas Chainsaw Massacre lässt grüssen

Resident Evil 7: Biohazard – Neuer Trailer und Texas Chainsaw Massacre lässt grüssen

Mit dem neuen Ableger wagt Capcom den Sprung in die Ego-Perspektive und lässt Spieler näher und intensiver als je zuvor in das Geschehen eintauchen. Das beweist der offizielle Tokyo Game Show-Trailer mit frischen Szenen und einer äusserst fragwürdigen Familien-Zusammenkunft, die Erinnerungen an den Horror-Klassiker „The Texas Chainsaw Massacre“ wachruft. „Resident Evil 7 Biohazard“ wird als erster Ableger der Reihe auf ein VR-Erlebnis ausgelegt sein, erscheint aber auch regulär für Xbox One, PC und natürlich PlayStation 4 sowie PlayStation VR. Angesiedelt im heutigen Amerika, setzt das Spiel nach den dramatischen Geschehnissen aus dem Vorgänger Resident Evil 6 an…

Vorschaubild
『BIOHAZARD 7 resident evil』 TAPE-2 “ベイカー”
Seite 3 von 2312345...10...»