Dave Made A Maze – Trailer

„Dave Made A Maze“ ist das Regiedebüt des Schauspielers Bill Watterson („Ouija“, „Jersey Boys“, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Comicautor und „Calvin und Hobbes“-Schöpfer). Watterson zeigt uns im Trailer eine aufwendige Pappwelt, die durch Stop-Motion- und Puppeneffekte zum Leben erweckt wird. Am 21. Januar 2017 feiert das fantastische Abenteuer auf dem amerikanischen Slamdance Film Festival Premiere, über eine hiesige Veröffentlichung ist bislang noch nichts bekannt. Der erfolglose Künstler Dave (Nick Thune) bastelt sich aus purer Verzweiflung ein Fort aus Pappkartons in seinem Wohnzimmer zusammen. Doch sein Rückzugsort beinhaltet mehr als gedacht: Dave verschwindet in einer magischen Welt voller übernatürlicher Gefahren, Fallen und Kreaturen, denen er nicht mehr so leicht entkommen kann. Trotz Daves Warnungen versammelt seine Freundin Annie (Meera Rohit Kumbhan) ein Rettungsteam, das auch bald von der sich stetig verändernden Pappwelt konsumiert wird. Und dann ist da auch noch ein blutrünstiger Minotaurus auf den Fersen der Retter…

Vorschaubild
DAVE MADE A MAZE - Slamdance 2017 teaser

The Bye Bye Man – Deutscher Trailer

In „The Bye Bye Man“ werden drei College-Studenten von einer unheimlichen Figur namens Bye Bye Man heimgesucht, die als Mensch mit einer extrem ausgeprägten Form des Albinismus in Erscheinung tritt und stets dort auftaucht, wo hilflose Opfer an sie denken. Das Schauermärchen geht auf einen wahren Fall zurück, der sich so in den US&A zugetragen haben soll. Ab dem 20. April 2017 wird auch deutschen Zuschauer dazu abgeraten, nach der Sichtung im Kino auch nur einen Gedanken an den unheilvollen Todesboten zu verschwenden…

Vorschaubild
THE BYE BYE MAN - Kinotrailer Deutsch German (2017)

Havenhurst – Trailer

Regisseur Andrew C. Erin liefert uns seine ganz eigene Herangehensweise an einen Killer, der in den Wänden eines riesigen Apartmentkomplexes haust und die dort wohnenden Mieter terrorisiert. Davon kann in „Havenhurst“, dem neuen Schocker der SAW-Schöpfer Twisted Pictures, besonders Jackie (Julie Benz) ein Lied singen, als sie in das noble Havenhurst-Apartment zieht. Neben vielen skurrilen Bewohnern entdeckt Jackie, die noch unter dem Verlust ihrer 8-jährigen Tochter zu leiden hat, aber auch ein Mysterium, das mit den vielen Vermisstenfällen in der näheren Umgebung in Verbindung zu stehen scheint. Bald darauf muss sie dann nicht nur ihre eigenen Dämonen bekämpfen, sondern auch noch jene, die in den alten Mauern des Havenhurst hausen. Weitere Rollen spielen Fionnula Flanagan, Belle Shouse (Secrets and Lies), Josh Stamberg und Danielle Harris (Halloween). Mit einiger Verspätung schlägt Havenshurst nun endlich am 10. Februar 2017 im US-Handel auf, wann wir den Film zu sehen kriegen, ist noch nicht bekannt…

Vorschaubild
HAVENHURST - Trailer (2017) Horror Julie Benz

Prevenge – Trailer

Baby knows best! In „Prevenge“ mordet eine Schwangere, weil es ihr das Baby befiehlt. Horrorfilme über von Geistern, Dämonen oder Viechern besessene Leute gibt es sicherlich einige, aber von einem mordlüsternen Baby sind es nicht so viele. Alice Lowe, die man aus zwei von drei Filmen der Cornetto-Trilogie kennen kann und hier auch Regie führte, spielt hier auch total charmant und sowieso mag ich diesen Touch britischen Humors an der Sache. Ich glaube den vielen lobenden Worten, die da im Trailer eingeblendet werden und vermute hier einen ganz grandiosen Film. Der Film wurde bisher auf einigen Film Festivals gezeigt, für unsere Breiten ist aber leider noch kein Release bekannt.

A pitch black, wryly British comedy from the mind of Alice Lowe, Prevenge follows Ruth, a pregnant woman on a killing spree. It’s her misanthropic unborn baby dictating Ruth’s actions, holding society responsible for the absence of a father. The child speaks to Ruth from the womb, coaching her to lure and ultimately kill her unsuspecting victims.
Struggling with her conscience, loneliness, and a strange strain of prepartum madness, Ruth must ultimately choose between redemption and destruction at the moment of motherhood.

Vorschaubild
Prevenge OFFICIAL TRAILER - Alice Lowe Movie

Manifesto – Trailer

Cate Blanchett gehört wohl zu den besten Schauspielerinnen der Welt und da darf sie sogar einen eigentlich asiatischen Charakter spielen, ohne, dass da jemand wirklich laut nach Whitewashing schreit – es ist halt Cate Blanchett. Die darf alles. Sie darf sogar in ihrem neusten Film, „Manifesto“, insgesagtm 13 sehr unterschiedliche Rollen spielen.

Written and directed by Julian Rosefeldt, Manifesto will feature Blanchett playing a variety of characters whose dialogue is taken directly from famous art-world manifestos.

Irgendwas mit Kunst also. Der Film stammt bereits aus dem Jahr 2015, wird jetzt aber erst in die Kinos gebracht. Bisher aber leider noch in keine in unseren Breiten…

Vorschaubild
Manifesto Trailer

Ma vie de courgette: Mein Leben als Zucchini – Trailer

Mein Leben als Zucchini basiert auf dem Buch „Autobiographie d’une courgette“ von Gilles Paris. Courgette ist das französische Wort für Zucchini. Seine Premiere feierte der Animationsfilm von Claude Barras im Mai 2016 in der Reihe Director’s Fortnight auf den Filmfestspielen von Cannes. „Mein Leben als Zucchini“ dreht sich um einen neunjährigen Jungen, der den Spitznamen Zucchini trägt und in einem Haushalt mit einer alkoholkranken Mutter aufwächst, die ihn schlägt. Nach ihrem plötzlichen Tod freundet sich Zucchini mit dem Polizisten Raymond an, der ihn in seine neues Zuhause, ein Kinderheim, bringt. In dem Heim lernt Zucchini andere Kinder kennen, die ebenfalls aus schwierigen Verhältnissen stammen. Der Umgang mit diesen besonderen Mädchen und Jungen ist nicht immer leicht, aber mit ihnen zusammen versucht er, seinen Platz in der Welt, Freunde und eine neue Familie zu finden.

Vorschaubild
My Life as a Zucchini [OSCAR NOMINEE - Official Subtitled Trailer, GKIDS]

Drifter – Trailer

In einer postapokalyptischen Welt müssen die Brüder Miles (Aria Emory) und Dominic Pierce (Drew Harwood) um ihr Überleben kämpfen. Während sie durch karge Landschaften reisen und Vorräte plündern müssen, gehen sie nicht gerade zimperlich mit denen um, die das Pech haben ihnen zu begegnen. Kaltblütige Morde stehen jedenfalls für sie an der Tagesordnung. Doch als Miles eines Tages angeschossen wird, stranden die beiden Männer auf der Suche nach Zuflucht in einer kleinen Stadt, wo sie schnell die Bekanntschaft mit den sehr sonderbaren Einwohnern machen. Wie sich herausstellen soll, wird das Örtchen von einer Horde kranker Kannibalen bewohnt, die von dem hundsgemeinen Doyle (James McCabe) angeführt wird – und der empfängt die neuen Besucher auf seine ganz eigene Art und Weise. Ein brutaler Kampf auf Leben und Tod beginnt und der Ausgang ist noch gänzlich ungewiss… Starttermin ist der 31. März 2017 direkt auf DVD und Blu-Ray.

Vorschaubild
DRIFTER (2017) Official Trailer (HD) POST-APOC CANNIBAL HORROR

Anti-Porno

„Anti-Porno“ von Shion Sono ist eine Parodie auf den japanischen Roman Porno, jene Softcore-Erotikfilme, die in den 70er Jahren populär wurden. Ami Tomite spielt darin Kyoko, eine junge Künstlerin, die ein sadistisches Verhältnis zu ihrer Assistentin pflegt…

Vorschaubild
園子温監督『アンチポルノ』予告編

Death Race 2050 – Trailer

Den originalen „Death Race 2000“, mit David Carradine und Silvester Stallone, sollte man durchaus kennen, wenn man auf diese Art von Filmen steht. Das erste Remake mit Jason Statham, kann man aber genauso vernachlässigen, wie die zwei oder drei Fortsetzungen, die ich dann auch alle nicht mehr gesehen habe. Nun wird der Stoff aber nochmal ganz neu verfilmt und dabei auch nochmal 50 Jahre in die Zukunft befördert. Mit trashig schrill-bunten Stil orientiert es sich dabei aber glücklicherweise sehr am Original. Ich habe ein bisschen die Hoffnung, dass das eine ganz tolle, moderne Trash-Perle wird, mit der man sehr lange, sehr viel Spass haben kann. Dass der Film bei uns am 16. Februar direkt auf DVD erscheint, spricht da tatsächlich für meine These…

Vorschaubild
Roger Corman's DEATH RACE 2050 [Official Red Band Trailer]

Übrigens, „Death Race 2000“ findet man komplett auf Youtube…

Vorschaubild
Death Race 2000 (1975) English

The Lure – Trailer

Freunde, bestimmt erinnert ihr euch noch an den Kurzfilm „Eel Girl„? Spätestens seit dem wissen wir, dass Meerjungfrauen wesentlich gruseliger sind, als es uns in der Verfilmung von Disney vorgaukelt wurde. Nun erzählt die aufstrebende polnische Regisseurin Agnieszka Smoczynska die Geschichte nach Hans Christian Andersen nochmal gruseliger neu, in dem sie aus der Meerjungfrau zwei Meerjungfrauen macht, wovon sich eine verliebt und die andere nur Menschen essen möchte. Klar, dass beide als Tänzerinnen in einem Nachtclub landen. Der Film wurde bereits 2015 veröffentlicht, wurde aber seither sehr erfolgreich auf verschiedenen Festivals herumgereicht. Wann er mal zu uns kommt, ist noch fraglich…

Set in the ‘80s, the polish movie follows the two mermaids after they encounter a family of musicians and are recruited to join a band in a neon-lit Warsaw dance club. While they perform gigs at the nightclub, Silver falls in love with the guitarist Mietek (Jakub Gierszał) and Golden hungers for human prey.

Vorschaubild
The Lure RED BAND Trailer (NSFW 2017)

Alle offiziellen Filmtrailer und die besten Werbespots vom Super Bowl 2017

Jedes Jahr bietet uns der Super Bowl grossartiges American Football, eine spektakuläre Halbzeitshow und für Filmfans besonders wichtig: Jede Menge neue Filmtrailer. Auch 2017 während des 51. Super Bowls wurden zahlreiche brandneue Trailer und Werbespots ausgestrahlt. Damit ihr keinen davon verpasst, hier für euch eine Zusammenfassung der offiziellen Trailer und der besten Werbespots.

So schickte T-Mobile Justin Bieber ins Rennen, der uns die Geschichte des Jubels nach einem Touchdown erklärt hat. Google bewirbt seinen smarten Sprachassistenten Google Home, Nintendo hat die neue Spielekonsole Switch und das Game „Legend of Zelda: Breath of the Wild“ im Programm, und der Webhoster Godaddy spickt seinen Spot mit zahlreichen Referenzen auf Internet-Memes. Intel hat sich sogar die Dienste des Patriots-Quarterbacks Tom Brady sichern können, dessen eigentlich ganz normaler Alltag im 360-Grad-Replay-Modus richtig cool rüberkommt.

Vorschaubild

Zur 2. Staffel der Netflix-Serie „STranger Things“ gab es einen Trailer. Paramount Pictures hat bereits vor ein paar Tagen den offiziellen Super Bowl Spot für „Ghost in the Shell“ im Netz veröffentlicht und in der Nacht auf Montag mit Spots für das Megaspektakel „Transformers: The Last Knight“ und die Actionkomödie „Baywatch“ nachgelegt, in dem Dwayne Johnson und Zac Efron ihre Hosen runterlassen. Lionsgate hat im Vorfeld mächtig die Werbetrommel für „John Wick: Kapitel 2“ gerührt und sich mit zwei kurzen Spots augenzwinkernd über „Fifty Shades of Grey“ lustig gemacht, der am selben Tag in die Kinos kommen wird. Walt Disney hat seine beiden Hengste „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ und „Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“ ins Rennen geschickt, während 20th Century Fox seine Wetten auf „A Cure for Wellness“ und „Logan“ platzierte. Von Sony Pictures wurde ein erster Trailer zu „Der dunkle Turm“ erwartet, stattdessen blieb es bei einem (exzellenten) neuen Trailer zum Sci-Fi-Thriller „Life“, der stark an Alien erinnert. Den Vogel abgeschossen hat aber ganz klar Universal Pictures Spot für „Fast & Furious 8!“ Wieso, fragt ihr? Nun, seht am besten selbst!

Vorschaubild
SUPER BOWL All Movie Trailers & TV Spots (2017)

Cars 3 – Trailer

Eigentlich fand ich die „Cars“-Filme immer ein bisschen doof, aber fesselnd war der erste Teil dann ja doch irgendwie. Offenbar ist es jetzt schon im dritten Teil so, dass Lightning McQueen die Rolle des Doc Hudson annimmt und nun das alte Modell ist, dessen Rennkarriere mehr als vorbei ist. Ich sehe mich hier schon vor dem Bildschirm mitfiebern, ob Lightning das alles entscheidende Rennen gewinnen kann. Bei uns erscheint der Film am 28. September…

McQueen is not the young hotshot anymore, the kid he was back then in Cars 1. He’s in the middle of his life, and as an athlete, that’s getting up there. You have your whole life ahead of you, yet your career is starting to show its age. He’s looking in the mirror and realizing, ‘I’m 40 years old,’ and dealing with the fact that the thing that you love more than anything else, you might not be able to do forever.

Vorschaubild
Cars 3 Official Trailer #1 [HD] Owen Wilson, Jason Pace, Jose Premole

Kong: Skull Island – Japanischer Trailer zeigt mehr Kreaturen

Die Filmlegende King Kong kehrt in wenigen Wochen und nach einer fast 12-jährigen Leinwandabstinenz endlich wieder in die Kinosäle zurück. Und er kommt nicht allein! Die Insel, der Tom Hiddleston, John Goodman, Brie Larsen, J.K. Simmons und Samuel L. Jackson in „Kong: Skull Island“ einen Besuch abstatten, bietet grausige Kreaturen so weit das Auge reicht. Einige von ihnen lassen sich im neuen Trailer begutachten, der extra für japanische Kinogänger geschnitten wurde. Wer danach Lust auf den vollständigen Film bekommen hat, sollte sich den 9. März vormerken. Ab dann macht der König nämlich in hiesigen Lichtspielhäusern auf sich aufmerksam. Als Grundlage für „Kong: Skull Island“ dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine sagenumwobene Insel, die Heimat des Königs der Affen, begleitet. Doch das vermeintliche Tropen-Paradies entpuppt sich schon bald als sichere Todesfalle für die angereisten Erforscher…

Vorschaubild
KONG SKULL ISLAND International Trailer (2017) Monster Movie HD
Seite 10 von 173«...89101112...20...»