2017 ist von der umstrittenen Hochglanz-Optik aus Prometheus nicht mehr viel übrig. Im ersten Red Band-Trailer zu „Alien: Covenant“ kämpft die Crew stattdessen in bester Alien-Manier um ihr Überleben. Das heisst viel Blut, nervenzehrende Action und gnadenlose Attacken der heimischen Alien-Spezies. Also ganz so, wie es sich für einen echten Alien gehört. Wie Covenant und Prometheus ineinander greifen, ist zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch unklar. Michael Fassbender spielt eine Doppelrolle als überlebender Android David (von dem titelgebenden Raumschiff Prometheus) und eine neuere Version des Robots mit dem Namen Walter von der Covenant, während Katherine Waterston die Hauptrolle als Ripley-Ersatz samt Wumme übernimmt. Neben Fassbender werden auch Noomi Rapace (Elizabeth Shaw) und Guy Pearce (als Peter Weyland) kurze Cameos im Film haben, der der zweite Teil einer Trilogie werden soll und alle Fragen nach dem Alien beantworten soll. Ich weiss ehrlich gesagt nicht, warum Scott dafür drei Teile braucht, aber na gut, von mir aus soll er Xenomorph-Filme machen bis er umfällt, ich werde die sowieso alle anschauen, weil mehr Xenomorphs sind besser als weniger… ;)

Headed toward a remote planet on the far side of the galaxy, the crew members of the colony ship Covenant discover what they believe to be an uncharted paradise, but it is actually a dark, menacing world in which the only inhabitant is the synthetic David (Michael Fassbender), a survivor of the doomed Prometheus expedition.

Vorschaubild
ALIEN: COVENANT | Trailer 1 | German HD